Kostenübernahme

Hilfedienst Rhein-Pfalz ist ein landesrechtlich anerkannter Leistungserbringer der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz und kann daher mit den Pflege- und Krankenkassen abrechnen.

Die Kosten für eine Haushaltshilfe oder Alltagsbetreuung werden ab dem Pflegegrad 1 von den zuständigen Krankenkassen oder Behörden getragen. Hilfedienst Rhein-Pfalz prüft für Sie, welcher Anspruch Ihnen zusteht und welche Kosten übernommen werden.


Hilfedienst ambulant ist eine anerkannte Beratungsstelle der Pflegekassen nach § 37 Abs. 7 S. 1, 2 SGB XI

Die Kosten für einen Beratungseinsatz werden von der Pflegekasse übernommen. Die Abrechnung erfolgt direkt mit der Pflegekasse.